Ist die Türkei noch sicher?

Ist die Türkei noch sicher?

Nach den schrecklichen Bildern gestern Abend aus Istanbul sitzt der Schock sehr tief. Bei uns drängte sich die Frage auf: Ist die Türkei noch ein sicheres Urlaubsland? Wir haben uns für euch ein wenig schlau gemacht und geben euch unsere Einschätzung.

In letzter Zeit trifft es die Türkei öfters: Der blanke Terror in Form von Bombenattentaten und wild um sich schießenden Terroristen. Doch wieso gerade die Türkei und wieso so oft hintereinander? Kann man noch in die Türkei in den Urlaub, ist die Türkei noch sicher? Fragen, die wohl jeden beschäftigen, egal ob die Reise schon gebucht ist oder nicht.

Wieso die Türkei?

Der Terror hat in der Türkei hat eine lange Geschichte. Was bei uns die RAF war, ist in der Türkei die TAK, eine kurdische Splittergruppe, die schon seit Jahren Anschläge in der gesamten Türkei verübt. Der einzige Unterschied zwischen Deutschland und der Türkei: Die RAF gibt es nicht mehr.

Neben der inneren Bedrohung ist das größte Problem die direkte Grenze zum mittleren Osten. Diese gesamte Grenze zu kontrollieren, ist unmöglich: Ein offenes Tor für islamistische Terroristen, zum Beispiel für IS „Krieger“, die dem muslimischen Staat, der dem Westen hilft, nur zu gerne den Hass zeigen wollen, der in ihnen Brodelt.

Gegen wen richtet sich der Terror?

Hier kommen wir zum springenden Punkt: Der Terror richtet sich nicht gegen den gesamten Westen oder den Tourismus. Das Ziel ist der Staat und die Bürger selber. Natürlich ist das nicht weniger schlimm, jedoch ist man als Tourist in diesem Land nicht das direkte Ziel der Terroristen.

Ist die Türkei noch sicher?

Die Türkei ist ein sicheres Land. Die Vorkehrungen zum Verhindern von Anschlägen sind enorm hoch, der Schutz der Bevölkerung und Gäste genießt sehr hohe Priorität. Trotzdem kann man solche Vorkommnisse wie letzte Nacht nie komplett verhindern.

Wollt ihr in die Türkei reisen, dann tut das. Die touristischen Orte waren bisher noch kein Ziel von Attentaten und es zeichnet sich nicht ab, dass es in Zukunft bewusste Angriffe auf touristische Gebiete geben wird. Trotzdem raten wir euch: Seid wachsam. Verfolgt, wenn ihr im Urlaub seid, die Nachrichten und folgt den Anweisungen von Polizei und Militär.
Meiden solltet ihr Ausflüge in die Grenzgebiete der Türkei auf der asiatischen Seite. Dort steigt die Terrorgefahr um ein vielfaches an. Ebenso solltet ihr, wenn irgendwie möglich, größere Volksfeste und Plätze meiden. Gegen einen Badeurlaub oder ein paar touristische Aktivitäten spricht aber nichts.

Fazit

Ihr müsst bei einer Reise in die Türkei Vorsicht walten lassen. Das solltet ihr jedoch nicht nur in der Türkei, sondern überall auf der Welt. Mit gesunder Vorsicht ist die Türkei ein sicheres und sehr schönes Urlaubsland. Lasst euch nicht vom Terror einschränken und genießt die Sonne am Mittelmeer bei unseren freundlichen Mitmenschen!
Ihr habt noch Fragen? Dann raus damit!

Bis Bald!
Euer Burri

Haftungsausschluss
Reise- und Sicherheitshinweise beruhen auf den zum angegebenen Zeitpunkt verfügbaren und als vertrauenswürdig eingeschätzten Informationen. Unter anderem den Informationen des Auswärtigen Amts. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Gefahrenlagen sind oft unübersichtlich und können sich rasch ändern. Die Entscheidung über die Durchführung einer Reise liegt allein in Eurer Verantwortung. Bei benötigten genaueren Informationen wendet euch bitte an das Konsulat in der Türkei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.