Burri & Sina

Sina und Burri Vorstellung

Wer sind wir?

Wir, das sind Burri & Sina. Wir sind beide 25 Jahre alt und wohnen, gemeinsam mit Hund & Katz, in Köln. Wir lernten uns vor rund 4 Jahren kennen und lieben. Die Liebe zum Reisen verbindet uns seit je her – sogar unsere erste Meinungsverschiedenheit  gründete auf einem Urlaubsgespräch 😉 Ebenso lange bereisen wir nun schon gemeinsam die Erde. Es zieht uns dabei ebenso in Metropolen wie London, New York und Paris sowie zu ungewöhnlicheren Zielen wie Kenia, die arabischen Emirate oder Costa Rica.

Burri, der nicht wirklich so heißt, aber mittlerweile dank mir von allen so genannt wird, arbeitet bei einer Versicherung. Wenn er nicht gerade im Flugzeug sitzt, spielt er für sein Leben gern Fußball. (Oder ist am essen… aber pssst.)  Mich hingegen verschlug es zur Literatur. Neben meinem Masterstudium in Germanistik/Medienwissenschaften arbeite ich bei einem großen, Kölner Fernsehsender. Meine dritte, große Liebe (neben Burri und dem Reisen) heißt Lady Gaga. Meine unzähligen Konzertbesuche haben mich schon oft spannende Länder erkunden lassen. Die perfekte Kombi! Im Laufe der Zeit wurden uns von Freunden & Familie immer wieder dieselben Fragen gestellt. Wie hieß euer Hotel in Kenia? Wie viel habt ihr für den Flug nach New York bezahlt? Wie wars in Wien? Würdet ihr wieder hin? Langsam reifte die Idee eines Reiseblogs. Hier ist er nun! Wir hoffen, in einigen unserer Leser das Fernweh zu entfachen oder mit unseren Tipps helfen zu können.

Burri’s liebstes Reiseerlebnis:

Die Städtereise nach Kairo. Es ist eine faszinierende Stadt! Ich war vor den Unruhen dort und konnte mich somit frei bewegen. Die Größe der Stadt ist einfach unglaublich! So viele Menschen findet man sonst nur in New York und den asiatischen Metropolen. Neben den atemberaubenden Pyramiden und der Sphynx ist mir das Nationalmuseum im Gedächtnis geblieben. Ein so imposantes Gebäude voller Geschichte und Informationen über das alte Ägypten und die Lebensweise. Ein unglaublicher Wissensschatz den man unbedingt gesehen haben muss.

Sina’s liebste Reiseerlebnis:

Unsere Safari durch den Tsavo-Nationalpark in Kenia. Wir gingen drei Tage lang auf Pirschfahrt, beobachteten Zebras, Geparden und Giraffen in freier Wildbahn. Nachts hörten wir die Löwen brüllen, früh morgens beim Zähne putzen die Hyänen in der Ferne lachen. Das eindrücklichste Erlebnis war aber definitiv die Begegnung mit einem Elefanten, nur rund fünf Meter von uns entfernt. Wir sahen uns ein paar Minuten lang in die Augen, bevor er plötzlich mit schlackernden Ohren auf unser Auto zugerannt kam. Unvergesslich!